Konfigurationen

Die Konfigurationen und Einstellungen für den Betriebsverein OO sind auf einem [https://scm.tegonal.com/oo/oo-betrieb privaten Git-Repository] abgelegt und werden dort versioniert. Die entsprechenden Personen haben dort Zugriff. Dorf befinden sich ebenfalls einige Scripts um die Installation automatisch ablaufen zu lassen. Selbstverständlich geben wir diese sowie die Struktur der Daten gerne frei (die Daten selbst sind natürlich vertraulich). Bitte fragt bei Tegonal nach.

CI-Server

Dieser selbe Git-Server erledigt auch alle automatisch oder halb-automatisch ausgeführten Aufgaben. Es sind dies im Moment:

  • Nächtliches Backup der produktiven Datenbanken
  • Übernahme aller Datenbanken von Prod nach Test-Prod (One-Klick)
  • Build und Installation aller Komponenten für alle Umgebungen (One-Klick)

Neuer Mandant hinzufügen

Um einen neuen Mandanten zu einer bestehenden Umgebung hinzuzufügen sind einige Schritte notwendig. Diese sind zwar nicht kompliziert, sind aber etwas technisch und müssen fehlerfrei ausgeführt werden.

Eine allgemein gültige Anleitung findet sich auf dem [https://github.com/OpenOlitor/OpenOlitor/wiki/Doku-Technisch_Betrieb_Zus%C3%A4tzlicher-Mandant OpenOlitor Github-Wiki]. Dort sind unter Punkt 8 die auf die spezifischen, die Betriebsorganisation betreffenden Schritte erwähnt. Dies sind für den Betriebsverein OO die folgenden:

8. CI-Umgebungen anpassen (auf [https://scm.tegonal.com/oo/oo-betrieb Git-Repository])

  • OO-SERVICES sind ebenfalls eingecheckt (aus Punkt 4)
  • Client: „buildAndInstallClient.sh“ – Für gewünschte umgebung Zeile zum Build und Installation des neuen Mandanten hinzufügen
  • Client: „manifest-[env].conf“ – Eintrag für neuen Mandanten hinzufügen (name, host, path) (aus Punkt 7)
  • Server: “manifest-[env].conf“ – Services-Verbindung mit neuer DB ergänzen (aus Punkt 7)
  • Allgemein: “.gitlab-ci.yml“ – Anpassungen für Backup und allenfalls DB-copy machen
  • Einchecken
  • Bereit zur Ausführung der [https://scm.tegonal.com/oo/oo-betrieb/pipelines Pipeline]