Regionale Vertragslandwirtschaft (RVL), Solidarische Landwirtschaft (SOLAWI) und Direktvermarktungen in Abonnementsform sind eine Möglichkeit, die landwirtschaftliche Produktion und den Konsum neu zu gestalten. Gegenwärtig entstehen laufend neue Projekte unterschiedlichster Ausprägung.

Sowohl Konsumentinnen und Konsumenten als auch Produzentinnen und Produzenten erkennen die Vorteile einer regionalen Vernetzung, schätzen den direkten Kontakt, die Verhandlungen über Produktionsbedingungen, Qualität und Preise sowie die Verbindlichkeit einer Zusammenarbeit auf Basis von Jahres- oder Saisonverträgen.

Mit OpenOlitor wollen wir bestehende, insbesondere aber auch neu entstehende Initiativen unterstützen, indem wir eine der grössten Hürden auf dem Weg zu einer funktionierenden Organisation abbauen – die einer zuverlässigen und zeitsparenden Administration.

Um die komplexen Strukturen zu administrieren und gleichzeitig das Risiko tief zu halten und die Arbeiten in der Administration nicht unnötig anwachsen zu lassen, braucht es eine auf die Zielsetzungen der Initiativen und Betriebe angepasste Softwarelösung.