Rechnung manuell erstellen

Die manuelle Erstellung von Rechnungen und die Inkassokontrolle durchlaufen folgenden Workflow:

  • Eine Rechnung wird manuell erstellt (in der Kunden-Detailansicht): Die Rechnung wird einem Abo zugewiesen. Es wird ein Titel und die Anzahl der in Rechnunge gestellten Lieferungen hinterlegt. Es wird ein Rechnungsbetrag hinterlegt. Das Rechnungsdatum und das Fälligkeitsdatum werden hinterlegt
  • Bis zum Speichern hat die Rechnung den Status „Neu“
  • Mit „Speichern“ wird die Rechnung erstellt.
  • Die Rechnung kann nun noch gelöscht werden.

Für die folgenden Schritte ist zu Unterscheiden, ob Rechnung gemailt oder ausgedruckt und versendet wird:

  1. VARIANTE MAIL: Die Rechnung wird verschickt per Mail.
    • Der Status der Rechnung ist „Verschickt“
    • Es können ESR-Nummer importiert und verarbeitet werden.
    • Die Rechnung kann nicht mehr gelöscht werden.
  2. VARIANTE MAIL: Die Rechnung kann storniert werden
    • Die Rechnung hat neu den Status storniert.
  3. VARIANTE MAIL: Es kann eine Mahnung verschickt werden
    • Status neu „Mahnungverschickt“
    • kein Löschen/Stornieren mehr möglich
  4. VARIANTE MAIL: Es kann ein Zahlungsimport erfolgen oder die Rechnung kann manuell auf „Bezahlt“ gesetzt werden
    • Status neu „Bezahlt“
    • kein Löschen/Stornieren mehr möglich
  5. VARIANTE DRUCK: Die Rechnung wird gedruckt.
    • Der Status der Rechnung ist immer noch „Erstellt“
    • Die Rechnung kann noch gelöscht werden.

[…]