Der ISO20022 Standard (die QR-Rechnung) wurde nach langer Vorbereitungszeit bei den Schweizer Zahlungsanbietern nun eingeführt. Wir hatten OpenOlitor schon vor längerer Zeit vorbereitet QR-Rechnungen zu verschicken. Der Standard wurde nochmals überarbeitet und wir haben unsere Implementation der nun gültigen Version angepasst.

Rechnungen in OpenOlitor generieren

Unabhängig davon ob ihr wie bisher ESR-Rechnungen erstellt oder neue QR-Rechnungen generiert, muss in den Projekt-Einstellungen neu zwingend die IBAN und BIC angegeben werden.

Im Hintergrund werden alle Daten für beide Typen zusammengeführt und aus diesem Grund ist die Angabe dieser Daten notwendig. Natürlich können bis ihr zu den QR-Rechnungen wechselt weiterhin ESR-Rechnungen erstellt werden. Vorerst und noch einige Zeit lang werden beide Systeme von den Zahlungsanbietern unterstützt.

QR-Rechnungen

Der QR-Einzahlungsschein hat ein klar definiertes Format in einer bestimmten Grösse. OpenOlitor generiert den Einzahlungsschein als Bild und fügt diesen in das Dokument ein. Dazu muss ein Platzhalter-Bild eingefügt und mit dem Namen qrCode versehen werden. Dieses Bild wird beim Generieren dann mit dem erstellten QR-Einzahlungsschein ersetzt.

Wir haben dazu eine Vorlage vorbereitet.

Bitte erkundigt euch bei eurem Zahlungsanbieter, wie ihr die QR-Rechnungen für euer Konto aktivieren könnt. Oft wird dazu eine neue IBAN-Nummer erstellt. Diese muss dann eben in die Projekt-Einstellungen eingefügt werden!

ESR-Rechnungen

OpenOlitor generiert weiterhin alle notwendigen Felder um Rechnungen mit einem ESR-Einzahlungsschein zu versehen (Referenznummer, ESR-Nummer). Die Vorlagen müssen nicht angepasst werden und funktionieren weiterhin.

Wechsel von ESR nach QR-Rechnungen

Erkundigt euch bei eurem Zahlungsanbietern resp. eurer Bank wie ihr die QR-Rechnungen aktivieren könnt.Ihr erhaltet dann eine neue IBAN Nummer, die in den Projekteinstellungen eingetragen werden muss (siehe oben). Anschliessend generiert ihr am Besten eine Testrechnung mit einem tiefen Betrag und tätigt eine Test-Überweisung (inkl. Scan des QR-Codes mit einer Smartphone-App). Ist die Zahlung erfolgreich und wenn auch der Rückimport nach OpenOlitor erfolgreich geklappt hat und die Zahlung quitiert wurde, steht dem weiteren Einsatz nichts im Weg. Viel Spass!

Achtung! Gegenwärtig führen wir die letzten Tests aus um zu garantieren, dass auch der Rückimport der Daten aus den Bankensystemen wie gewünscht funktioniert. Sobald auch diese erfolgreich waren, werden wir dies hier publizieren und dem Einsatz der QR-Rechnungen wird nichts mehr im Weg stehen.